NEUER TERMIN April 2017

diese zerrissenheit lähmt uns alle ! im osten gabs zuerst nur das neue forum…da sind alle hin…..so wurden es schnell mehr und mehr

Der Deutsche ist ein Herdentier, das nach den Regeln der alten Ordnung im generalstabsmäßigen Kadavergehorsam abgerichtet ist und nahezu perfekt gleichgeschaltet funktioniert.

Um dies zu unterwandern, bedarf es einigen Aufwandes.

diese zerrissenheit lähmt uns alle ! im osten gabs zuerst nur das neue forum…da sind alle hin…..so wurden es schnell mehr und mehr weiterlesen

Unterschrift

Deswegen unterschreiben die Bediensteten nichts mehr. Aber ohne Unterschrift ist alles nur noch beschmutztes Papier… wertlos. Deswegen unterschreiben Richter keine Urteile mehr sondern nur noch die Notizen zu den Urteilen. BGB §126 scheint denen egal zu sein.

Trumps Machtkampf um „PädoGate“ betrifft die Welt: US-Regierungsinsider packt aus

Weltweit sind Staaten und Geheimdienste in das Pädophilen-Netzwerk verstrickt, das unter dem Namen „Pizzagate“ bekannt wurde. Der Sumpf hat geopolitische Ausmaße und die Welt würde sich schlagartig ändern, wenn US-Präsident Trump ihn trockenlegen würde. Das sagt ein Beamter des US-Innenministeriums. Im Interview mit einer kleinen US-Website enthüllte er Details. Ein Paukenschlag.

Trumps Machtkampf um „PädoGate“ betrifft die Welt: US-Regierungsinsider packt aus weiterlesen

was ist in Frankreich los?

Wir sind ja an Fakenews gewohnt, manche würde sagen: Hollywood. Es geistern grade Nachrichten von bürgerkriegsähnlichen Zuständen durch die sozialen Netze.

was ist in Frankreich los? weiterlesen

Köln zahlt Bussgeld zurück, weil die Beschilderung an der Baustelle fehlte.

Eigentlich müsste sie aber ALLE Bussgelder zurückzahlen, weil die Grundrechteingriff-Erlaubnis der natürlichen Person fehlt.
Auch alle anderen Bussgeldbescheide sind daher natürlich ungültig, wenn keine Gefährdung oder Verletzung des Grundgesetzes durch den Menschen vorliegt.
Die staatsrechtlichen und gleichzeitig „selbstermächtigten privatrechtlichen“ Gesetzgeber setzen stillschweigend voraus, dass die natürliche Person einem Grundrechtverzicht zugestimmt habe, wodurch ihm sein Grundrecht und Menschenrecht anschliessend als Privileg und nur bei Einhaltung fiktionaler Gesetze in engen Rahmen gestattet wird; er bei Nichtzahlung der Schutzgebühren, Steuern, Lizenzen, Ordnungsgeld, die handelsvertraglichen Strafen zu zahlen habe. Wer die Zustimmung zur Kommerzialisierung seines Grundrecht und Menschenrecht öffentlich negiert, steht unter dem Schutz der ranghöchsten Rechtsnorm, dem Bonner Grundgesetz von 1949.

Die staatliche Grundrechtverpflichtung wurde ohne Recht-Belehrung in privates Handelsrecht überführt und so Grundrecht und Menschenrecht, kommerzialisiert.
Für die Anspruchserhebung auf die Unwirksamkeit der konkludent vermuteten Zustimmung, ist die Willenserklärung erforderlich:

  • Aufhebung der Verhandlungssache „juristische Person gleichen Namens“, durch Schreiben an das Bundesverwaltungsamt Köln
  •  Willenserklärung und Urkunde
Näheres in der veröffentlichten Publikation des IFR:

Öffentliches Wissen – Band 2 – Untersuchungsbericht zum Grundrecht und Menschenrecht in der BRD

Verpflichtungsbringschuld der Bundesrepublik Deutschland gegenüber der natürlichen Person nach dem Bonner Grundgesetz von 1949 durch Artikel 1-19 und 25 garantiert – aber unerfüllt.

GEZ gegen das Grundgesetz – Ratssitzung der Stadt Flensburg

https://player.vimeo.com/video/202369703
Hier eine interessante Ratssitzung der Stadt Flensburg, die die Plünderung des Bürgers durch die GEZ und die grundgesetzwidrigen Vollstreckungen des GEZ Beitrages offen darlegt und als grundgesetzwidrig rügt.
https://player.vimeo.com/video/202369703
GEZ gegen das Grundgesetz – Ratssitzung der Stadt Flensburg weiterlesen

Lebensmittelpreise

Gestern kam das Thema Lebensmittelpreise auf, speziell im Bereich Obst/Gemüse.

War mir nicht so bewusst, aber selbst im Großhandel kostet ein Salatkopf 2 Euro, im Einzelhandel bei 3 Euro.

In Großbrittannien liegen die bei 5 Euro und dort werden Obst/Gemüse inzwischen rationiert. Durch den harten Winter sollen dort Gewächshäuser reihenweise zusammengebrochen sein.

Das machiavellistische System

 

Vortragstermin 19.02.2017 bestätigt

So der Veranstaltungstermin am 19.02.2017 wurde bestätigt. Der Tag wird etwas anders ablaufen. Den UCC Teil haben wir komplett rausgenommen. Die Vermischung scheint mehr zu verwirren als für Klarheit zu sorgen.

Somit wird der gesamte Tag vom Erevis bestritten und man kann auch sich auf das Erreichte konzentrieren. Markus könnte eh 14 Tage an einem Stück reden…

Vortragstermin 19.02.2017 bestätigt weiterlesen

Der Blog von Detlef Schäbel

Translate »
Zur Werkzeugleiste springen